RIVEMOVE

espana_banderaunited_kingdom_english_flag
gif_rivemove

Mit allen ISOFIX-Kinderautositzen der Gruppe 2/3 und allen Fahrzeugen mit ISOFIX kompatibel.
Infos zu weiteren kompatiblen Kinderautositzen auf:
atencion.cliente@rivekids.es

RiveMove_pack_versetzte_70mm
auto_ohne_rivemove
Ohne RiveMove

Bei 92 % aller Fahrzeuge wird aufgrund des Abstands zwischen den Achsen und der Breite der Radhausschalen beim Einsatz eines Kinderautositzes mit ISOFIX der mittlere Rücksitz eingeengt, was mit einem deutlichen Raumverlust verbunden ist.
rivemove_isofix_extender
RiveMove

RiveMove ist ein überaus einfach und schnell zu installierendes unabhängiges Zubehörteil für Fahrzeug und Kinderautositz. Aufpralltest und Zertifizierung durchgeführt von CSI S.p.A. (Italien) gemäß ECE R129 (i-Size-Verordnung).
auto_mit_rivemove
Mit RiveMove

Mit RiveMove können die ISOFIX-Verankerung so verschoben werden, dass der zwischen Fahrzeugtür und Kinderautositz vorhandene Freiraum genutzt wird und dem mittleren Rücksitz zugutekommt.
3_Kinderrückhaltesystem_rivemove
Ergebnis

Der so auf dem mittleren Rücksitz gewonnene Freiraum ermöglicht den Einbau eines dritten Kinderautositzes (mit Sicherheitsgurt), oder ein Erwachsener kann jetzt bequem und sicher reisen.

Mit allen ISOFIX-Kinderautositzen der Gruppe 2/3 und allen Fahrzeugen mit ISOFIX kompatibel.

Beschreibung

RiveMove ist mit den Kinderautositzen der Gruppe 2/3 mit ISOFIX-Verankerung oder ähnlichen Befestigungssystemen kompatibel. Mithilfe dieser Vorrichtung kann der Kinderautositz im Durchschnitt um 7 cm seitlich in Richtung Tür verschoben werden, wodurch Sicherheit und Komfort deutlich verbessert werden.

3_kinder_wagen_rivekids

Diese Vorrichtung verringert den Wert des Kriteriums der Kopfbelastung (HPC15) im Falle eines Aufpralls um bis zu 20 %.

RiveMove erhöht nicht nur die Sicherheit der Kinder, sondern auch der Erwachsenen, die in der Mitte der Rücksitzbank reisen. Durch das Verschieben des Kinderautositzes wird in der Mitte der Rücksitzbank Platz geschaffen, sodass der Erwachsene seinen Rücken besser anlehnen kann.

Der Raumgewinn ist darauf zurückzuführen, dass die Kinderautositze mit ISOFIX-Verankerung oder ähnlichen Befestigungssystemen einen Teil des Mittelsitzes einnehmen und durchschnittlich 7 cm Freiraum zwischen Türverkleidung und Kinderautositz lassen. Durch das Verschieben der Kinderautositze mithilfe der Vorrichtung RiveMove gewinnt man pro Kinderautositz 7 cm. Das bedeutet insgesamt bis zu 14 cm zusätzlichen Freiraum für den Insassen auf dem mittleren Sitzplatz der Rücksitzbank.

Mit RiveMove erhalten Sie im gleichen Auto und mit den gleichen Kinderautositzen pro Sitz 7 cm zusätzlichen Raum. So reisen Sie bequemer, sicherer und können sogar einen dritten Kinderautositz installieren. Doch unser Mehrwert bedeutet vor allem mehr SICHERHEIT FÜR SIE.

Die von RiveMove angewandte Technologie ist von der unabhängigen internationalen Prüf- und Zertifizierungsstelle CSI S.p.A. umfassend getestet worden. Die in diesem Labor durchgeführten Prüfungen belegen, dass RiveMove einen Teil der Aufprallenergie aufnimmt und die Verletzungen des Kindes verringert.

familie_kinder_wagen

Mehr Sicherheit für die Kinder und auch für Sie

RiveMove sorgt für mehr Platz auf dem mittleren Rücksitz, da die Kinderautositze so verschoben werden, dass die Sicherheit sogar noch verbessert wird. Denn bei einem Unfall verringert sich der Wert des Kriteriums der Kopfbelastung (HPC15) um bis zu 20 %.

Die Verbesserung der Sicherheit ist auf zwei Aspekte zurückzuführen:

  • Beseitigung der Drehwirkung: Im Falle eines Seitenaufpralls werden die Kinderautositze von einer Drehung erfasst, die durch den daraus folgenden Aufprall des Kopfes auf die Tür zu schweren Verletzungen führen kann, selbst bei Kinderautositzen mit Rückenlehne und Kopfstütze. Mit RiveMove wird diese Drehwirkung beseitigt.
  • Energieaufnahme: Die von RiveMove verwendete Technologie steuert die beim Aufprall freigesetzte Energie und verringert die auf das Kind oder Baby wirkenden Kräfte und somit die Verletzungen bei Unfällen.

Da auf dem mittleren Rücksitz mehr Platz geschaffen wird, kann der auf diesem Sitz reisende Erwachsene seinen Rücken voll anlehnen, wodurch die Gefahr eines Schleudertraumas im Falle eines Aufpralls oder einer Notbremsung verringert wird.

Wir optimieren den Raum für Ihren Komfort

Dank RiveMove können Sie in Ihrem Fahrzeug wieder 5 Sitzplätze nutzen. Derzeit bleiben durchschnittlich 7 cm zwischen Türverkleidung und Kinderautositz mit ISOFIX-Verankerung ungenutzt.

Werden zwei Kinderautositze im Fahrzeug installiert, gewinnen wir so durchschnittlich 14 cm Freiraum für den mittleren Rücksitz. Durch diesen zusätzlichen Freiraum erhalten Sie Ihren 5. Sitz zurück und es kann ein Erwachsener auf dem Rücksitz reisen oder sogar ein dritter Kinderautositz installiert werden.

RiveMove verwendet eine einzigartige Technologie, die mit allen Kinderautositzen der Gruppe 2/3 mit ISOFIX-Verankerungen kompatibel ist. Diese Technologie ist außerdem mit 91 % aller Fahrzeuge in Europa kompatibel. (Hier können Sie die Kompatibilität mit Ihrem Fahrzeugmodell überprüfen.)

3_kinder_wagen

Wir verlängern die Nutzungsdauer Ihrer Kinderautositze

Derzeit entfernen viele Familien den Kinderautositz ihres ältesten Kindes vorzeitig, sei es aus Platzgründen oder aufgrund der Geburt eines dritten Kindes. Dank RiveMove können Sie den Kinderautositz mit ISOFIX länger nutzen, bis Ihr Kind eine Größe von 150 cm erreicht hat (empfohlene Größe), ohne dass dies negative Auswirkungen auf den verfügbaren Raum oder den Komfort im Fahrzeug hat.

3 Autositze in einem Kia Niro sorgen mit RiveMove für Isofix-Sicherheit

3 Autositze in einem Ford Kuga sorgen mit RiveMove für Isofix-Sicherheit

3 Autositze in einem Kia Sportage sorgen mit RiveMove für Isofix-Sicherheit